Kellerkinderkaffeeklatschklönklub

Was ist der Kellerkinderkaffeeklatschklönklub?

Auf dieser Seite möchte ich Bücher vorstellen, die anders sind und die mir persönlich gut gefallen. Ab und an ist auch einmal ein Buch dabei, das ich nicht empfehlen kann. Hauptsächlich möchte ich euch von den positiven Geschichten berichten, die andere Schriftsteller*innen erfolgreich auf den Markt gebracht haben.
Eine zweite Idee ist es, die Kellerkinder ans Licht zu holen. Bücher, die ihren Weg nicht in die großen Verlagshäuser geschafft haben, weil sie nicht dem verkaufsversprechenden Mainstream und den Massenprodukten angehören. Dabei ist das Wort „Kellerkind“ nett gemeint. Diese Bücher müssen sich, weil es in Deutschland uf dem Buchmarkt immer noch so ist, erst einmal ans Licht kämpfen. Dafür können sie jede Werbung gebrauchen.
Kellerkinder sind aber auch Bücher, die die vorgegebenen Verkaufszahlen der Verlage nicht erreicht haben und deshalb nach einem Jahr auf dem Grabbeltisch landen. Harte Arbeit für die Mülltonne, könnte man als Autor*in da sagen.
Meist gibt es diese Bücher noch als E-Book zu kaufen.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern in meinen persönlichen Rezensionen.