Schriftsteller holen Preis in Potsdam

Zwei Autoren aus Angermünde überzeugen beim Literaturwettbewerb „Brandenburger Dialoge
Angermünde. Sie sind die Stimmen der Uckermark und in Potsdam nicht zu überhören. Kena Hüsers und Roland Schulz werden […] als Preisträger gekürt. […] Der Wettbewerb wurde vom Hans-Otto-Theater Potsdam ausgelobt und will in Zeiten der sozialen und normativen Spaltung zum Brückenschlag zwischen Andersdenkende einladen.“ […] dw, MOZ, 03.11.21
 
 
 
 
Preisverleihung Hans-Otto Theater
Das gesamte Ensemble hat meinen Text lesen müssen, weil ich so viele Stimme eingebaut hatte. Es war megaaaaaaa!
Autoren in Potsdam preisgekrönt
Kena Hüsers und Roland Schulz erneut bei Literaturwettbewerb ausgezeichnet

Angermünde/Potsdam. […] Kena Hüsers hat einen satirisch-skurrilen Chat-Dialog unter dem Titel „Angriff aus dem Netz“ entworfen. Zwar sind die Dialoge arrangiert und getextet, sie könnten aber wirklich einfach nur „aus dem Netz gefischt“ worden sein. Beweggrund für ihren Beitrag war, laut Kena Hüsers, die Kommunikation in den sozialen Netzwerken, „wo der Inhalt eigentlich keine Rolle mehr spielt […] chs, Märkischer Sonntag, 27./28. 2021 Angermünde/Schwedt

Vorlesetag trotz Corona
Puschkinschule bietet in Kooperation besonders Lese-Erlebnis

In den vergangenen Jahren las die Angermünder Schriftstellerin Kena Hüsers oft für die Kinder der Puschkinschule anlässlich des bundesweiten Vorlesetags vor. In diesem Jahr war dies aufgrund der aktuellen Beschränkungen nicht möglich. „Umso dankbarer waren wir, dass Kena Hüsers eine Lösung fand, wie das Vorlesen doch noch stattfinden konnte. Sie hat uns kurzerhand in ihr Wohnzimmer „eingeladen“ und für die Schülerinnen und Schüler die Geschichte der kleinen Nachteule Miela gelesen“, so Regina Fechner, stellvertretende Schulleiterin […] Red. Stadt Angermünde, Angermünder Nachrichten, Ausgabe 11, 18.12.2020

Vorlesetag in Angermünde geht wegen Corona als Video online
Wohnzimmerlesung: Die Autorin Kena Hüsers aus Angermünde hat eine Youtube-Lesung für Kinder ins Netz gestellt.

Angermünde. […] Kena Hüsers hat nun eine besondere Idee, um den Kindern trotzdem ein Vorleseerlebnis zu ermöglichen. Sie liest eine eigene Geschichte für ein neues Kinderbuch als Online-Video ein, das sich Schulklassen aber auch Familien über einen Youtube-Link herunterladen und gemeinsam schauen können. Ihre Geschichte „Bosse und das Wappen von Angermünde“ erzählt spannend und kindgereht die Legende des Wappenhrischees überraschend neu und vermittelt damit anschaulich Stadtgeschichte […] dw, MOZ, 19.11.20

Vorlesetag online
Nicht nur in Zeiten der Pandemie liebe ich Wohnzimmerlesungen.
Mellis Abenteuer in Angermünde
Buchpremiere zum Vorlesetag
Ein Buch statt Handy und Instagram
Vorlesetag. Buchpremiere mit einer echten Schriftstellerin, Ferien-Abenteuer, reichlich Fantasy und Spannung – in Angermünde und Schwedt werden Emotionen geweckt.

[…] Angermünder Autorin Kena Hüsers präsentiert erstmals ihr neues Kinderbuch. Kena Hüsers schreibt eigentlich Krimis und Erzählungen für Erwachsene, hat aber auch schon Kinderbücher verfasst. Mit ihr erleben Schüler zum Vorlesetag eine Buchpremiere: „Mellis Abenteuer – Bosse und der starke Opa„, eine Geschichte über den Angermünder Wappenhirsch in einer überraschenden Version, verbunden mit einer Stadtrallye und einem Quiz. Als Überraschung schenkt sie der Schule einen Klassensatz ihres Büchleins, damit die Kinder jederzeit darin schmökern und die Lehrer damit arbeiten können […] Daniela Windolff, Jörg Matthies, Volker Hofmann, Uckermark-Anzeiger, 20./21.11.2021

Per Mausklick durch Angermünde
Reisen. Die Tourismusvereine Angermünde und Stettin drehen im Kooperationsprojekt „Travel tomorrow“ Videos für Online-Ausflüge in die deutsch-polnische Region.

[…] Insgesamt 13 touristische Filmbeiträge zu verschiedenen Themen sollen das touristische Potenzial der Region hervorheben. Zehn davon zeigen Stettin und drei die deutsche Seite der Euroregion Pomerania zwischen Mescherin und Angermünde. So drehte ein Filmteam aus Stettin in Angermünde einen Filmbeitrag mit Kena Hüsers.

 Sie bereitet […] eine Thementour vor, inspiriert durch das internationale Hartgesteinsymposium. „Es soll eine Fahrradtour auf einem Kunstpfad rund um den Mündesee werden, die unterwegs die verschiedenen Findlingsskulpturen und Kunstwerke entdeckt und erläutert“, so beschreibt Kena Hüsers ihre Idee. Dazu entwickelt sie auch eine App, mit der man auf eigene Faust unterwegs sein kann und interessante Informationen über verschiedene Kunstwerke und deren Schöpfer erfährt […] dw, Uckermark-Anzeiger, Oktober 2020

Einzigartige Findlingskunst in Angermünde
In Angermünde werden Findlinge zu Kunstwerken. Ich liebe sie.
Per App durch Deutschlands größte Findlingsgalerie

Mit dem Smartphone als Kunstführer kann man in Angermünde Kunst entdecken. Die neue App „Art-City-Tour“, die Kena Hüsers gestaltet und mit Bildhauer Jörg Steinert testet, bietet kostenlose Informationen zu Künstlern, Werken und Hintergründen der internationalen Hartgesteinsymposien. Die Skulpturen machen Angermünde zur größten Freiluftgalerie für Findlingskunst […] dw, MOZ, 09.06.2021

Skulpturenschau mit der Glaziale-App
Angermünderin schickt Kunstfreunde mit Smatphone auf Entdeckungstour/Stadt unterstützt digigalen Rundgang

Angermünde. Die dicken, schweren Brocken haben es ihr angetan: Kena Hüsers, seit 2015 in Angermünde zu Haus, schwärmt für die Findlingskunst. Schon als die Autorin und Schriftstellerin [die Uckermark] als Lebensmittelpunkt auserkor, wunderte sie sich: „Findlingskunst, wo gibt’s das sonst in dieser Fülle? […] Weg zur App: Zum Herunterladen von den Seiten www.angermuende.de oder auch unter dem Stichwort „Angermünde“ bei www.digiwalk.de; erreichbar auch über QR-Code in ausgewählten Geschäften in Angermünder Innenstadt. chs, Märkischer Sonntag, 5./6.06.2021, Angermünde/Schwedt

Neue App für Angermünde

[…] Für mich, die ich mein Berufsleben als Grafikerin, Werbetexterin und freischaffende Künstlerin begann, später zur Heilpraktikerin umschulte und dann noch Journalismus studierte, was mich schlussendlich zur Schriftstellerein brachte, war diese App ein absoluter Glücksgriff, weil ich meine gesamten Fähigkeiten unter einen Hut bringen konnte. Hier gestaltete sich die Verbindung zwischen der bildenden Kunst, der gut gewählten Worte und der Naturheilkunde. Denn Kunst kann Heilung für die Seele sein und Kunst hat oftmals etwas Mystisches, wie unser Leben auch, an sich […] Red. Stadt Angermünde, Angermünder Nachrichten, 18.06.2021

Tanztheater für taffe Mädels
Tanztheater fördert das Selbstbewusstsein, auch bei den Lehrkräften 🙂
Tanztheater für taffe Mädels
30 Jugendliche übten rebellische Inszenierung im Sommercamp in der Altstadthalle ein

[…] In den Szenen werden mutige, kluge, sportliche und kreative Frauen vorgestellt, die etwas Besonderes geleistet haben […] Neben den Bündnispartnern, der Initiative „One Billion Rising“ und dem Volleyball Club Angermünde, fehlten Christina Greßmann die musikalische und darstellende Unterstützung. Diese fand sie in ihrem ehemaligen Kollegen, dem Musikpädagogen, Musiker und Komponisten Marco Flöther und der Schriftstellerin und Künstlerin Kena Hüsers. Alle drei sahen das Projekt von Anfang an als Herzensaufgabe an und fanden schon im Vorgespräch schnell zueinander. Red. Stadt Angermünde, Angermünder Anzeiger, 20.08.2021

Siehe auch Bericht vom 04.08.2021, MOZ, „Neues Tanztheater in Angermünde macht Mädchen stark“

Bookbox zum Start gut gefüllt

Bürgerprojekt in der Pestalozzistraße 38a in Angermünder: Vor dem Geschäftssitz der Wohnungsgenossenschaft Uckermark macht die neue Bookbox pünktlich zum Start in den Herbst Lust aufs Lesen. Der öffentliche Bücherschrank geht auf die Initiative der Angermünder Autorin Kena Hüsers und Genossenschaftsvorstand Nadine Celinger zurück […] chs, Märkischer Mittwoch, 09.09.20

Bookbox geöffnet
Die Bookbox haben wir in nur drei Monaten geplant und durchgeführt. Obwohl dafür sogar noch der Untergrund betoniert werden musste.
Büchertresor am Straßenrand

[…] Hier kann sich jeder bedienen und den Tresor gern auch wieder mit aussortierten oder ungelesenen Büchern auffüllen. Der Tresor sucht einen Namen […] Der Gewinner wird mit dem Uckermark-Krimi „Tödliches Insulin“ der Autorin Kena Hüsers belohnt. Initiatoren sind die Gründer der „Woche der Sprache und des Lesens Angermünde“, insbesondere Nadine Celinger (Wohnungsgenossenchaft), Kena Hüsers und das Jugendzentrum „Alte Brauerei […] dw, MOZ, 28.08.2021

Magdszene
Ach ja, diese Rolle liebe ich. Schön rummotzen und streiten.
Eintauchen in die Historie
Erlebnis. Die Geschichte von Angermünde vom Mittelalter bis zur frühen Gegenwart erzählen lebendige, anschauliche Theaterstadtführungen mit Laiendarstellern.

[…] Ausgebildete und erfahrene Stadtführer und Laiendarsteller begleiten Besucher in das abendliche, historische Angermünde […] Die historischen Fakten und Hintergründe werden vor allem von den Stadtführern geliefert. Die Angermünder Schriftstellerin Kena Hüsers schreibt daraus ein Drehbuch und Dialoge für eine geschichtlich untermauerte und dennoch unterhaltsame und verständliche Theaterstadtführung. Zum Team von „Mägde, Macht und Glaubensstreit“ gehören David Drochner, Harald Schindler, Norbert Hüsers, Doris Elmer, Petra Mann und Kena Hüsers. dw, Uckermark-Anzeiger, 19./20.09.2020

Ehm Welk Literaturpreis in Prenzlau überreicht
Auszeichnung geht in diesem Jahr gleich zweimal nach Berlin

Kena Hüsers (Die Autoirn ist Ehm Welk-Literaturpreisträgerin 2018, war Jurymitglid und hielt die Laudatio bei der Preisverleihung), red., Uckermark-Anzeiger, 14.09.2021

Preisverleihung in Corona-Zeiten
Ehm Welk-Preisträgerin Sandra Gugic liest Gewinnertext.
Literatur auf der Parkbank Lustwandeln Sie am 04. und 05. September kostenlos, zwanglos, allein oder mit Freunden durch den Goethepark in Cottbus. Es erwarten Sie aufregende, aufrüttelnde oder einfach nur schöne Geschichten direkt aus dem Munde von 25 ausgewählten (Buch-)Autor*innen!
Auch mal mit Kittelschürze unterwegs
Den Kittel haben mir meine beste Freundin und mein Ehemann gekauft. Ist er nicht herzallerliebst 🙂
Bier brauen, Seife sieden, Sterne gucken
Selbstversorger. Im Ferienidyll „Buntspecht[Logis]“ im uckermärkischen Angermünde gibt es neben Wildwiesen und Sternenhimmel auch den kleinsten Bierklub.

[…] Hier sitzen die Feriengäste morgens beim Frühstück, hören nichts als Vogelgezwitscher und Spechtklopfen in den alten Birken, die der Straße am Stadtrand den Namen gegeben haben. Hier klönen sie abends gerne auch mit Hüsers gemeinsam beim Bier und kommen ins Plaudern und ins Schwärmen. Hier möchte die Autorin Kena Hüsers auch zu Gartenlesungen, vielleicht mit Musik, Wein und selbstgebrautem Bier einladen. […] Klassische Beete und feinen Rasen gibt es im Buntspecht-Idyll nicht. Einfach ist ja die Devise. Stattdessen hat Kena Hüsers einen Blühstreifen mit Wildblumen angelegt […] dw, MOZ, Sommerserie, 29.06.2020

Corona-Krise bei Schriftstellerin
Schweigen in der Pandemie
Vergessene Einzelkämpfer
Corona-Krise. Sie leiden besonders unter monatelangen Einschränkungen: selbstständige Kulturschaffende ohne Bühne und Publikum

Die Stehlampe wird ausgerichtet, Mikrofon und Kamera eingestellt, und freundliche Begrüßungsworte ein, zwei Mal geübt. Es soll so unverkrampft wie möglich wirken. Kena Hüsers bereitet eine Wohnzimmerlesung vor. Ihr Publikum ist unsichtbar und unbekannt. Die freie Autorin aus Angermünder möchte ihren neuen Roman „Tödliches Insulin“, ein Brandenburg-Krimi, vorstellen. Eigentlich würde sie damit jetzt zu Lesungen reisen. Doch die sind wegen der Corona-Krise alle für dieses Jahr abgesagt worden […] dw, MOZ, 26.05.2020

Lesestoff gegen Stubenhocker-Langeweile

Die MOZ-Bücherbank vor der Angermünde Lokalredaktion ist prall gefüllt mit Büchern für Kinder und Erwachsene. MOZ-Redakteurin Daniela Windolff und Schriftstellerin Kena Hüsers haben in privaten Bücherregalen gekramt und aussortiert, was andere vielleicht noch lesen möchten. Ein kleiner Trost für Leseratten angesichts geschlossener Bibliotheken und Ausgehbeschränkungen […] red. MOZ, 02.04.2020

Bücher nicht nur für Kinder
KINDERBÜCHER! Ich liebe Kinderbücher
Kreativ im Hausarrest
Veranstaltungsverbote und Ausgangsbeschränkungen lassen originelle Alternativen entstehen, von Watch-Partys bis hin zu Basteltipps.

[…] Die Autorin Kena Hüsers verlegt abgesagte Lesungen kurzerhand in ihr privates Wohnzimmer, hat sich Mikrofon und Kamera gekauft und filmt sich selbst beim Vorlesen […] Oder man lernt per Videoanleitung, wie man dem derzeitigen Klopapier-Kaufrausch noch eine kreative Seite abgewinnt und aus dem überflüssigen Innenleben der rollen witzige Klapperfiguren, Serviettenringe oder Knobelbecher bastelt. „Die Würde der tollen Rolle muss wieder hergestellt werden„, sagte Kena Hüsers augenzwinkernd und demonstriert, wie man mit Bastelideen nicht nur Kinder vom Fernseher weglockt, sondern auch den Rollenüberschuss nachhaltig wieder verwendet […] dw, MOZ, 25.03.2020

Wohnzimmer-Lesung
Ich gebe zu, ich war schon im Wohlfühl-Klamotten-Modus 🙂
Vorlesetag in der Uckermark
Geschichten vom Mutmachen

Die kleine Nachteule Mi[e]la will endlich auch mal die Sonnentiere kennenlernen und begegnet bei ihrem Ausflug in den Tag nicht und vielen Abenteuern, sondern auch der Schnecke, die so gerne schnell sein und Fange spielen möchte […] Kena Hüsers ist eine von dutzenden Freiwilligen, die am bundesweiten Vorlesetag in Grundschulen und Kitas zu Gast waren, um Kindern den Zauber des Lesens und die Vielfalt der Bücher näherzubringen […] dw, Uckermark-Anzeiger, 16./17. November 2019

Worte schaffen Gemeinschaft

Woche der Sprache und des Lesens. Angermünde startet zum ersten Mal ein buntes Festival mit Lesungen, Tanz, Musik und einem mystischen Sagen-Bus […] „Sprache ist nicht nur Kommunikation mit Worten, sondern auch Körpersprache, Mimik, Gefühl, Musik, Bilder. Sprache ist so vielfältig, dass ihr ein bundesweites Festival gewidmet wurde“, sagt Initiatorin Kena Hüsers. Die Angermünder Autorin hatte die Idee, dieses Festival nach Angermünde zu holen, das 2010 zum ersten Mal in Berlin-Neukölln als Mitmachwoche für alle Einwohner des Stadtteils entstanden und seitdem immer mehr Nachahmer in ganz Deutschland findet […] dw, MOZ, 23.05.2019

Tanzen ist Sprache
Die Mädels waren und sind absolut klasse!
Ein vielseitiges Programm

Ein neues Projekt soll sich etablieren und die AngermünderInnen zum Mitmachen animieren. Viele sind diesem Ruf gefolgt, haben ihr Talent unter Beweis und sich dem Publikum gestellt. Das gemischte Programm wurde gut angenommen und zahlreiche Gäste ließen sich unterhalten und genossen die Vielschichtigkeit der Darbietungen.

Eröffnet wurde das Programm von Nadine Celinger, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Uckermark und Schirmherrin der Angermünde „Woche der Sprache und des Lesens“, Kena Hüsers, Schriftstellerin und Ideenbringerin der Sprachwoche in Angermünde, Kristin Neujahr von der Stadt Angermünde als Unterstützerin und Christina Greßmann, die die Projektwoche mit einer Tanzveranstaltung für Kinder startete […] Aufbruch Neukölln e.V., Woche der Sprache und des Lesens 2019

15 Krimiautorin im Portrait
Kena Hüsers

Angermünde. Schreiben ist ihr Beruf. Kena Hüsers ist Journalistin. „Schreiben, Schrift und Sprache – das hat mich schon immer interessiert“, sagt die 48-Jährige. Dass ihr jüngstes Werk „Der Sündenbock – ein Ökokrimi aus der Uckermark“ geworden ist, verdankt sie einer plötzlichen Eingebung. „Eigentlich bin ich auf kein Genre festgelegt. Ich habe über magischen Realismus geschrieben, ein Kinderbuch, einen Roman“, erzählte die Preisträgerin des Ehm Welk-Literaturpreis 2018. Eines Morgens sei sie aufgewacht und hatte eine Idee für einen Krimi im Kopf. Templiner Zeitung, Michaela Kumkar, Nordkurier, 17.05.2019

Kena Hüsers
Spannung bei der Krimi-Lesung

Ein Mord vor dem Schorfheidelauf ist Thema des ersten Uckermark-Krimis den die Angermünder Autorin Kena Hüsers in der 1. Woche der Sprache und des Lesens im Rathaus vorstellt. dw, MOZ 28.05.19

Premiere für Festival der Sprache
Angermünder Initiative gewann erstmals Preis bei IHK-City-Offenisve „StadtLeben“ /Aktionswoche im Mai geplant.

Die historische Stadtführung von Kena Hüsers über Ketzer und Hugenotten in Angermünde gehört zum Programm der geplanten Aktionswoche der Sprache und des Lesens […] dw, MOZ, 13.03.2019

Aktionswoche rund um die Sprache und das Lesens
Neue Veranstaltungsreihe im Mai gewinnt 3. Platz bei der IHK CityOffensive

[…] Hierbei wollen die Initiatorinnen [Nadine Celinger und Kena Hüsers] positive Akzente setzen und den Angehörigen unterschiedlicher Generationen, Kulturen und Sprachen die Chance geben, den vielfältigen Reichtum der Sprache und des Lesens mitzugestalten und gemeinsam zu erleben […] MäSo, 17.03.2019

Die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Es macht so viel Spaß!
Hier musste ich einfach mal an unseren Bürgermeister vorbeigrinsen, weil ich mich so gefreut hatte, dass wir (Nadine Celinger und ich) das gewuppt haben.
Mord in der Uckermark
Krimi-Debüt von Kena Hüsers

Kena Hüsers hat mit „Tödliches Insulin“ ihren ersten Krimi vorgelegt […] Das Buch wurde für den „Albert Award“ (1. Uckermärkischer Regionalkrimi-Preis) nominiert. Quertz, März/2019

Unsere Botschafter stellen sich vor …
Unsere Botschafter sind allesamt markante Köpfe und stehen stellvertretend für das Thema „Brandenburger Kulturvielfalt“. Sie und viele weitere Initiativen aus dem gesamten Land Brandenburg füllen unsere Leitidee mit Leben. […]

Dichter, Denker, dicke Bäuche, Brandenburger Kulturvielfalt erleben! pro agro e.V., Februar 2019

Es war eine schöne Zeit. Ich war gerne Kulturbotschafterin!
Es ist immer gut, ein Lebensmotto zu haben 🙂
Der Kranich ist mein Lieblingsvogel
Im Gespräch mit Kena Hüsers

Interview: Was ist dein Lebensmotto?

„Es werden noch viele Tauben auf den Roland und viele Wasser die Weser herunterfließen – das Leben ist kein Picknick, aber macht dennoch bannig viel Spaß.“ […] Hauptsache Nachrichten, 6. Jahrgang/ Nr. 152/28. Oktober 2018

 

 

 

Texte mit Tiefgang

Lesung im Nabu-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle: Kena Hüsers ist Ehm Welk-Literaturpreisträgerin 2018. Am Wochenende stellt sie ihre ausgezeichnete Geschichte „Die Christanje“ vor. Mit ihr lasen auch andere Autoren, die sich um den Preis beworben hatten, und bescherten den Zuhörer einen literarisch anspruchsvollen und gemütlichen Nachmittag. Oliver Voigt, MOZ, 27.02.2019

Zu schade für die Schublade
Lesung „Von Landschaften und Menschen“ in der Blumberger Mühle

Preisträgerin: Multitalent Kena Hüsers […] Sie ist als freie Journalistin und Texterin in Berlin und Brandenburg unterwegs und arbeitet als freie Redakteurin für Stadtmagazine in Angermünde. Im selben Monat, als sie den Ehm Welk-Preis gewann, hatte die Angermünder Stadtführung „Mägde, Macht und Glaubensstreit“ Premiere, für die die Autorin die Handlung der historischen Szenen schrieb. Sie ist als Darstellerin und organisatorisches Mitglied festes Bestandteil des Ensembles. Im April 2018 erschien der zweite Roman der Wahluckermärkerin […] red., MOZ, 20.02.2019

Grünes Wunder wird zur Lesebühne

Angermünde. Am 23. Februar um 15 Uhr verwandelt sich das Nabu-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle in eine Lesebühne. An diesem Nachmittag lesen Teilnehmer des Literaturwettbewerbs zum Ehm Welk-Literaturpreis 2018 […] dw, MOZ, 05.02.2019

Interview mit Antenne Brandenburg auf der Grünen Woche im Gläseren Studio und davor war ich im Kochstudio. Das wollte ich schon immer mal machen. War das toll!
Tee mit einer großen Portion Humor
Gelungene High Tea Party des Ladies´Circle mit Autorin Kena Hüsers – Hohe Spendenbereitschaft

Meppen. […] Ganz ohne Unterhaltung ging es nicht. Die aus der Uckermark stammende Autorin und Journalistin Kena Hüsers war auf Lesereise im Emsland und hat aus ihrem Buch „Postfaktisch bin ich ne Niete“ gelesen. Der moderne Humor war nicht zu verfehlen […] Die Eintrittsgelder und Spenden in Höhe von rund 1000 Euro werden zu Hundertprozent an „Flugkraft-Foto-und Hilfsprojekte für Krebskranke gespendet“, so Andrea Kuhl […] eh, Meppener Tageszeitung, 15.02.2022

Auch ich habe gerne mein Honorar gespendet.
Es war soooo schön!
Dauerschmunzeln auf dem Kulturschiff
Kena Hüsers Lesung kommt gut an

Haren. „Ausverkauft“ hat es an der Gangway zum Kulturschiff an der „Blauen Donau“ in Haren-Raken geheißen. Dort gastierten am Samstagabend die Autorin Kena Hüsers und das Musikduo Myra Schulte Luuk Smit. […] So erfuhren die amüsiert lauschenden Zuhörer mit einem Dauerschmunzeln im Gesicht einiges über die 46-jährige Kulturjournalistin Lea, die versucht, mit einem Life-and-Work-Optimizing-Seminar ihre Karriere anzuschubsen. […] Das machte sie [die Autorin] auf eine erfrischende Art, stellte die einzelnen Protagonisten lebhaft vor und versetzte so ihre begeisterten Zuhörer direkt ins Coaching-Weekend […] Gerd Mecklenborg, Meppener Tageszeitung, 14.02.2019

Buchhandlung Holzberg, Inh. Frau Salomons

Ich finde das so wunderschön, das Frau Salomons den Preis für die Kasse gescannt hat, um das Bild stimmig zu gestalten. Eine wirklich wundervolle Buchhandlung. Ich würde dort sofort noch einmal lesen. Lustiges und offenes Publikum. Februar 2019

Pro agro-Kochstudio Grüne Woche 2019

Zu Gast beim Einstein-Gymnasium Angermünde

Stadtführung durch Angermünde.

Bericht in der ehemaligen Heimatzeitung.

Preisverleihung für „Die Christanje“ in Biesenbrow.

Übergabe des Ehm-Welk-Literaturpreis durch Landrätin Karina Dörk.

MOZ vom 22.09.18. Neue Stadtführung mit Spielszenen.

Verleihung des Ehm Welk-Literaturpreises in Biesenbrow

Neue Stadtführung mit zänkischen Szenen.

Beiträge Uckermark TV:
https://www.uckermark-tv.de/mediathek/19080/Ehm_Welk_Literaturpreis.html

https://www.uckermark-tv.de/mediathek/19008/Maegde_Macht_und_Glaubensstreit.html

Nordkurier Literaturpreis und Stadtführung

Beitrag Neues Deutschland 17.10.18

Lesung in der Uckermark, Kena Hüsers liest in der Wildblume in Angermünde

Sommer und gute Laune

Lesen gegen den Optimierungswahn

Ein Roman zwischen Selbstoptimierung und Müßiggang